+49-(0)89-74 888-228

Go back

 

Colon-Hydro-Therapie

 

Die Colon-Hydro-Therapie bezeichnet eine weiterentwickelte Form der Darmspülung. Dazu werden etwa zehn Liter Wasser ohne Druck in den Darm geleitet, wobei die Temperatur des Wassers abwechseln 21 und 41 °C beträgt. Während dieses Vorgangs massiert der behandelnde Arzt oder Therapeut die Bauchdecke des Patienten mit nur geringem Druck. Anschließend an die Reinigung wird Wasser, mit reinem Sauerstoff versetzt, in den Darm geleitet.

Die Colon-Hydro-Therapie dient zur vollständigen Darmentleerung, mit hilfe dessen Giftstoffe und schädliche Bakterien ausgespült werden sollen. Neben der entgiftenden und entschlackenden Wirkung hilft die Behandlung idealerweise bei Beschwerden des Magen-Darm-Trakts sowie bei Hauterkrankungen, Allergien sowie Depressionen. Auf eine Colon-Hydro-Therapie ist nach Darmoperationen, einem Herzinfarkt, einer Angina pectoris sowie während einer Schwangerschaft zu verzichten.

Angebote:

Go back